Ein Artikel der Redaktion

Doppelhaushalt 2023/24 verabschiedet Neumünster plant bis 2024 mit einem neuen Minus von 50 Millionen Euro

Von Ziehm | 14.12.2022, 08:45 Uhr

Neumünster steht vor finanziell schwierigen Zeiten. Der Doppelhaushalt für 2023 und 2024 sieht ein Minus von gut 50 Millionen Euro vor. Auch der Plan, 124 neue Stellen zu schaffen, geht in der Ratsversammlung durch.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche