Ein Artikel der Redaktion

Prozess um die Todesfahrt von Neumünster-Einfeld Fußgänger hatten keine Chance, sich zu retten

Von Dörte Moritzen | 25.08.2022, 19:03 Uhr

Im Prozess um die Todesfahrt von Neumünster-Einfeld hatten am Donnerstag neben Zeugen zwei Sachverständige das Wort. Dabei kamen extrem belastende Details zum Tod der drei jungen Fußgänger zur Sprache.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche