Ein Artikel der Redaktion

Prozess um Todesfahrt von Einfeld Angeklagter wendet sich an die Hinterbliebenen der drei Opfer

Von Dörte Moritzen | 13.12.2022, 19:05 Uhr

Seit Mitte August muss sich ein Mann (26) vor dem Kieler Landgericht für den Unfall mit drei Toten im Neumünsteraner Stadtteil Einfeld verantworten. Nach monatelangem Schweigen hat er sich im Anschluss an die Plädoyers an die Hinterbliebenen gewandt.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche