Ein Artikel der Redaktion

Amtsgericht Neumünster Betrug: Paketzusteller bestellt auf fremde Namen Waren und behält diese

Von Marc Nasner | 22.04.2022, 09:45 Uhr

Ein Paketzusteller aus Neumünster bestellte Waren online im Namen von Anwohnern des Vicelinviertels und stellte diese an sich selbst zu. Jetzt musste er sich vor dem Amtsgericht Neumünster verantworten.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche