Ein Artikel der Redaktion

Geflügelpest in Negenharrie Vogelgrippe: Das bedeutet der Ausbruch für den Tierpark Neumünster und die Besucher

Von Grischa Malchow | 20.01.2023, 18:43 Uhr | Update am 21.01.2023

Neumünsters Tierpark gehört nach den Vogelgrippe-Fällen in Negenharrie zur Überwachungszone. Die angeordnete Stallpflicht gehe auf die Psyche der Vögel, so Tierparkchefin Verena Kaspari. Einen Lösungsansatz findet sie in Dänemark.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche