Ein Artikel der Redaktion

Interview mit Mihály Keszti Wie Sportvereine dem dreijährigen Maximilian in Neumünster helfen

Von Jörg Lühn | 26.08.2022, 08:00 Uhr

Blau-Weiß Wittorf ist am Sonnabend auf dem Sportplatz am Kälberweg in Neumünster Ausrichter eines großen Benefizturniers. Die Veranstaltung hat sich einen guten Ruf erworben, weil hilfsbedürftige Menschen unbürokratisch unterstützt werden. Geholfen werden soll 2022 dem dreieinhalbjährigen Maximilian. Um 13 Uhr startet das Gemeinschaftsprojekt der Sportvereine TSV Gadeland, des Sportclubs Body & Soul und Blau-Weiß Wittorf. Der Courier hat mit dem Blau-Weiß-Vorsitzenden Mihály Keszti gesprochen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche