Ein Artikel der Redaktion

Krieg in der Ukraine Wie 2015: Neumünster richtet Gemeinschaftsschule Brachenfeld für Flüchtlinge her

Von Rolf Ziehm | 11.03.2022, 16:57 Uhr

Einsatzkräfte des Katastrophenschutzes richten die Sporthallen der Gemeinschaftsschule Brachenfeld für die provisorische Unterbringung von 300 bis 500 Flüchtlingen aus der Ukraine ein.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche