Ein Artikel der Redaktion

Fußball-Oberliga SH Mika Jöhnck vom PSV Neumünster über die 100-Tore-Marke, Ärger im Team und ein Finale gegen VfR

Von Arne Schmuck | 24.10.2022, 14:00 Uhr

Das 2:0 gegen den SV Eichede sorgt für gute Laune an der Stettiner Straße. Der 25-jährige Mittelfeldmann zählt zu den Torschützen und ist ohnehin ein Leistungsträger beim Tabellenfünften, der nun im Kreispokal bei der SG Kühren gefordert ist.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Das Wahlrecht ist ein hohes Gut. Bilden Sie sich eine eigene Meinung zur kommenden Landtagswahl.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 9,90 €/Monat