Ein Artikel der Redaktion

Förderung vom Land SH So will das Frauenhaus Neumünster seine Räume erweitern und sanieren

Von Gunda Meyer | 28.07.2022, 14:30 Uhr

Über einen großen Geldsegen darf sich das Frauenhaus Neumünster freuen. Am Donnerstag übergab Gleichstellungsministerin Aminata Touré die Landesförderung in Höhe von 620.000 Euro. Melinda Carstensen berichtet, wie das Geld investiert werden soll.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden