Ein Artikel der Redaktion

Neumünsteraner Ferienfreizeiten Das erleben die Pfadfinder am Ratzeburger See und die „Sommermelodie Kids“ in Lütjensee

Von Rolf Ziehm | 10.07.2022, 16:02 Uhr

Jugendverbandsvorsitzende Dietrich Mohr und Stadtrat Carsten Hillgruber besuchten die Pfadfinder aus Gadeland/Wittorf in Einhaus und die „Sommermelodie Kids“ des JVN am Lütjensee.

Die großen Ferien sind die Zeit der Freizeiten und Zeltlager. Aktuell laufen davon zurzeit fünf Ferienfeizeiten. Zwei bekamen jetzt Besuch: Stadtrat Carsten Hillgruber und Dietrich Mohr vom Jugendverband statteten den rund 70 Pfadfindern aus Gadeland und Wittorf und ihren Teamern einen Besuch ab, die in Einhaus am Ratzeburger See in großen Koten campieren. Die Leitung hier haben Britta Reents aus Gadeland und Benedikt Merk aus Wittorf.

„Eine Gruppe der Kinder und Jugendlichen im Alter von acht bis 15 Jahren kam gerade vom Hike zurück“, berichtete Dietrich Mohr. Der Begriff meint Wandertouren in die Natur von der Campingstätte aus, in diesem Fall in ein Außenlager, wo die Gruppe sich selbst verpflegte. Abends werden dann die Geschichten und Erlebnisse der Hikes berichtet. Die Freizeit am Ratzeburger See steht in diesem Jahr unter dem Motto „Harry Potter“.

„Disney“ am Lütjensee

Zweite Station der Stippvisite war der Lütjensee, wo der Jugendverband JVN seit mehreren Jahren schon seine „Sommermelodie Kids“ veranstaltet. 130 Kinder und Jugendliche, ebenfalls im Alter von acht bis 15 Jahre, verbringen hier mit gleich 30 Betreuern ihre Freizeit unter dem Motto „Disney“.

„Wir bilden bei diesen Kinder- und Jugendfreizeiten auch unsere Teamer aus, die zum Teil selbst zuvor Teilnehmer der Freizeiten waren“, sagt Mohr. Die älteren Jugendlichen und jungen Erwachsenen - etwa 60 an der Zahl - starten in der zweiten Sommerferienwoche an der Jugendakademie Bad Segeberg ihre Ferienaktion, die ganz im Zeichen kreativer Betätigung in den Bereichen Theater, Musik, Medien und handwerkliches Arbeiten stehen soll.

Noch keine Kommentare