Ein Artikel der Redaktion

Boostedt Brennende Strohballen halten Einsatzkräfte elf Stunden in Atem

Von Alexandra Bury | 07.11.2021, 14:15 Uhr

Auf einer Freifläche in der Nähe des Reit- und Fahrvereins werden 300 Strohballen ein Opfer der Flammen. Die Polizei geht nach Angaben von Einsatzleiter Thomas Storm von Brandstiftung aus.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche