Ein Artikel der Redaktion

Krisengespräch in Boostedt Ruppiges Verhalten in Geschäften sorgt für Ärger

Von Alexandra Bury | 29.06.2022, 14:43 Uhr 2 Leserkommentare

Der Boostedter Bürgermeister bekommt Beschwerden von Geschäftsleuten über das Verhalten von Kunden. Dabei soll es sich um Geflüchtete handeln. Die Polizei fährt vermehrt Streife. Jetzt soll es ein Krisengespräch mit dem Landesamt für Zuwanderung und Flüchtlinge geben.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden