Ein Artikel der Redaktion

Heidmühlen Acht Reiterinnen qualifizierten sich fürs Landes-Championat

Von er | 06.09.2010, 05:40 Uhr

In dem Ponyclub Heidmühlen trafen sich Kinder und Jugendliche der Pferdesportgemeinschaft Heidmühlen (PGS Heidmühlen) und der umliegenden Reitvereine zum 1.

Heidmühlener Reitertag. Pferdewirtin Christine Hennig, die den Ponnyhof seit fünf Jahren betreibt, hatte diesen Reitertag organisiert. Unter den wachsamen Augen der Richterinnen Yvonne Schepowski, Nicole Günzel und des Richters Hayo Kiel zeigten die Kleinsten beim Führzügelwettbewerb und beim Caprilli-Test ihr Können. Insgesamt gab es bei diesem Turnier 170 Starts in zwölf Prüfungen.

Der sportlich wertvollste Wettbewerb war das Qualifikationsturnier für das Landes-Championat der Dressurquadrillen Schleswig-Holstein. Hier gewannen Linn-Marie Langenohl auf Bruno, Sandra Neumann auf Roomy, Sandra Ahmling auf Lexter, Stine Henning auf Meck Gwittina, Jule Hochheiser auf Ginger, Vivien Kaiser auf Meck Grantessa, Anika Günter auf Elena und Stephanie Frank auf Dooley von der PSG Heidmühlen unter der Leitung von Christine Henning. Mit ihrem Sieg haben sich die acht Reiterinnen für die Dressurquadrille Klasse A beim Landes-Championat qualifiziert.

Die weiteren Sieger: Caprilli-Test: Sven Wolf auf Lancelot, PSG Heidmühlen; Mannschaftswettbewerb Kl. E: PSG Heidmühlen; E-Dressur: Vivien Kaiser auf Meck Grantessa, PGS Heidmühlen; A-Dressur: Britt Clausen auf Proud Goldy, Hof Barkholz; Springprüfung Klasse E: Tim Wolf auf Lancelot; PGS Heidmühlen; Springprüfung Klasse A: David Schmidt auf Chateau, PGS Heidmühlen; Quadrille Klasse E/4 Reiter: Stall Renschler V; Quadrille Klasse A/4 Reiter: Stall Renschler; Quadrille Klasse E/8 Reiter: Reiterhof Schreiber; Führzügelwettbewerb: Stine Banck auf Susi Sorglos, RV Bönebüttel.