Kreis Steinburg : Neubau in Hohenlockstedt brennt ab - 1,5 Millionen Euro Schaden

Das Holzhaus stand in der Nacht komplett in Flammen.

Das Holzhaus stand in der Nacht komplett in Flammen.

Das Wohnhaus sei fast fertig gebaut gewesen. Seit 1 Uhr sind die Feuerwehrleute im Einsatz.

Avatar_shz von
09. November 2016, 07:09 Uhr

Hohenlockstedt | In einem Neubau in Hohenlockstedt (Landkreis Steinburg) hat es in der Nacht zum Mittwoch gebrannt. Dabei wurden keine Menschen verletzt, wie eine Polizeisprecherin am Mittwochmorgen sagte. Das noch nicht fertiggestellte Holzhaus musste komplett abgerissen werden. Noch Stunden nach dem Alarm waren die Feuerwehrleute im Einsatz, wie die Leitstelle auf Anfrage von shz.de sagte.

Der Sachschaden betrug laut Polizei etwa 1,5 Millionen Euro. Der Grund für das Feuer war zunächst unklar. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert