Motorsport hautnah – oder selbst mitfahren

von
26. Juni 2015, 12:43 Uhr

Der MSC Neumünster lädt Motorsport- und Automobilbegeisterte am morgigen Sonntag, 28. Juni, zum 2. ADAC-Automobil-Slalom „Mittelholstein“ ein. In vier verschiedenen Klassen wollen die Starter im Industriegebiet Süd wieder den Asphalt beben lassen. Ab 8.30 Uhr haben Zuschauer die Möglichkeit, hautnah im Fahrerlager und an der Rennstrecke dabei zu sein – oder selbst mitzufahren.

Die Einteilung der Fahrzeuge erfolgt in den Gruppen 1 und 2 nach Leistungsgewicht (Leergewicht des Fahrzeuges in Kilo durch Leistung in KW). In der Gruppe 3 erfolgt die Einteilung nach Hubraum (ccm). In der Gruppe 4 starten Teilnehmer des ADAC-Youngster-Cups. Die vom ADAC geschulten „Youngster“ (ab 16 Jahre) starten in ihrer jeweiligen Klasse auf identischen Fahrzeugen.

Gerade für den neugierigen Besucher sollte die Gruppe 1 (Einsteiger) besonders interessant sein, denn es bedarf nur einer Tageslizenz (vor Ort erhältlich), eines zugelassenen Autos und eines Schutzhelms, um selbst mitzufahren.


zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen