Kreis Steinburg : Motorradunfall nahe Wacken: Fahrer stirbt noch am Unfallort

Das verunfallte Motorrad liegt am Ort des Geschehens.

Das verunfallte Motorrad liegt am Ort des Geschehens.

Der Fahrer eines Kleintransporters nahm dem Biker offenbar die Vorfahrt.

shz.de von
04. Juni 2018, 06:54 Uhr

Hadenfeld | Ein tragischer Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntagabend auf der B430 bei Hadenfeld im Kreis Steinburg. Der 39-jährige Fahrer eines Kleintransporters wollte aus Richtung Wacken kommend nach links in den Ortsteil Hadenfeld einbiegen. Dabei übersah er offenbar einen 56-jährigen Motorradfahrer aus dem Itzehoer Umland, der entgegenkommend Richtung Wacken unterwegs war.

Beim Zusammenstoß beider Fahrzeuge wurde der Fahrer des Motorrad so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort verstarb. Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehren Schenefeld und Hadenfeld wurden auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen.

Die Bundestraße 430 war für mehrere Stunden voll gesperrt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert