Ein Artikel der Redaktion

Nach Unfall in Todenbüttel „Peta“-Tierschützer fordern Pferdekutschen-Verbot im Kreis Rendsburg-Eckernförde

Von Aljoscha Leptin | 03.11.2021, 16:08 Uhr

Das Argument der Tierschutzorganisation: Bundesweit gab es innerhalb eines Jahres mehr als 30 Unfälle mit Pferdegespannen. Im Kreishaus sieht man jedoch keinen Handlungsbedarf.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche