Ein Artikel der Redaktion

Aus für Geburtshilfe Eckernförde Imland sichert Erhalt der Kliniken Rendsburg und Eckernförde – aber mit neuer Ausrichtung

Von Dirk Jennert | 15.01.2022, 18:59 Uhr

Mit einer neuen Medizinstrategie will die Imland-Klinik aus den roten Zahlen kommen. Mehrere Abteilungen werden zusammengelegt. Eine Geburtshilfe gibt es künftig nur noch in Rendsburg.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden