zur Navigation springen

Helse in Dithmarschen : Mann zündet nach Ehestreit Haus an

vom

Nach einem Streit mit ihrem Ehemann in Helse im Kreis Dithmarschen verlässt die 40-Jährige das gemeinsame Haus. Dann erhält sie eine schockierende Nachricht.

shz.de von
erstellt am 08.Sep.2014 | 18:33 Uhr

Helse | Ein 43 Jahre alter Mann hat nach einem Streit mit seiner Ehefrau das gemeinsame Haus in Helse (Kreis Dithmarschen) angezündet und einen Sachschaden von rund 300.000 Euro angerichtet. Nach Angaben der Polizei vom Montag hatte sich das Paar am Sonntag derart gestritten, dass die 40 Jahre alte Frau das Haus verließ.

Mitten in der Nacht habe sie dann von ihrem Mann die Nachricht erhalten, dass das Haus brenne. Obwohl Nachbarn die Feuerwehr verständigt hatten, wurde das Haus fast vollständig zerstört. Verletzt wurde niemand. Der geständige Hauseigentümer wurde am Montag in der Nähe der Brandstätte festgenommen, muss sich nun wegen vorsätzlicher Brandstiftung verantworten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert