Wohnhaus in Flammen : Mann bei Feuer in Bad Segeberg schwer verletzt

Der Bewohner erlitt eine schwere Rauchgasvergiftung. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

shz.de von
06. Juli 2017, 07:45 Uhr

Bad Segeberg | Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Bad Segeberg ist ein Mann am frühen Donnerstagmorgen schwer verletzt worden. Das Feuer sei in einer Dachgeschosswohnung ausgebrochen, teilte die Feuerwehr mit. Der Mann erlitt eine schwere Rauchgasvergiftung und wurde in eine Klinik gebracht. Die anderen acht Bewohner wurden nicht verletzt. Die Polizei ermittelt zur genauen Brandursache, sagte eine Sprecherin.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert