Ein Artikel der Redaktion

Pilotprojekt „Smart City Lübeck“ Sensoren machen die „Kreuzung frei“ für Polizei-, Rettungs- und Feuerwehr-Wagen

Von Alexander Steenbeck | 01.11.2022, 09:30 Uhr

Durch smarte Technologien sollen zugeparkte oder zugestellte Areale schnell wieder freigemacht werden. Die Initiatoren gaben Einblick, wie sie die öffentliche Sicherheit weiter erhöhen wollen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche