Ein Artikel der Redaktion

Lübeck Kahlschlag am Holstentor

Von Redaktion shz.de | 19.10.2015, 15:55 Uhr

Das Vorhaben der Stadt war bekannt (wir berichteten), doch als es an die Umsetzung ging, waren viele Lübecker und Touristen gleichermaßen erstaunt über das Bild, das sich am Wahrzeichen der Stadt bietet.

Die rechte Seite der Grünanlage ist gesperrt, die Bepflanzung bis zur Steineinfassung beseitigt. Grund: Die Natursteinmauern der Pflanzbeete werden erneuert. Die Arbeiten werden je nach Wetterlage bis in den November andauern. Die jahrzehntealten Staudenbeete werden. Die Bepflanzung soll dann im Frühjahr erfolgen.