zur Navigation springen

Dassendorf : Lkw rammt Trecker: Hoher Sachschaden

vom

Ein Lastwagen prallte in einen John Deere. Der Unfall sorgte für Verkehrsbehinderungen.

shz.de von
erstellt am 26.Okt.2017 | 21:03 Uhr

Dassendorf | Drei Männer wurden am Donnerstag gegen 13 Uhr bei einem Unfall auf der Bundesstraße 207 zwischen Dassendorf und Brunstorf (Kreis Herzogtum Lauenburg) verletzt. Der Fahrer eines Lastwagens mit Kofferaufbau war nach Polizeiangaben aus noch ungeklärten Gründen mit voller Wucht auf einen langsam fahrenden Traktor mit angehängtem Miststreuer aufgefahren.

Nach Polizeiangaben war der Landwirt (56) aus Hamburg mit seinem John Deere in Richtung Dassendorf unterwegs. Der Traktor fuhr knapp 30 Stundenkilometer schnell, berichtete der Fahrer. Von hinten näherte sich ein 29-Jähriger aus Niedersachsen mit dem MAN-Lastwagen. Der schwere Lkw rammte mit voller Wucht auf den Miststreuer. Der Aufprall war so stark, dass das Trecker-Gespann auf die Seite kippte und beide Fahrstreifen sowie den Radweg blockierte. Der MAN kam auf dem Radweg zum Stehen und verfehlte nur knapp einen Alleebaum.

Während der Rettungsdienst die drei Männer aus dem Traktor und dem Laster versorgte, streuten Feuerwehrleute ausgelaufenes Motoröl aus dem John Deere ab. Für die Rettungs- und Aufräumarbeiten sperrte die Polizei die Bundesstraße eineinhalb Stunden lang voll. Es kam zu langen Staus. Der Schaden an den Fahrzeugen wurde auf etwa 50.000 Euro geschätzt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert