Leezen : Lkw fährt in Mittelschutzplanke – Teilsperrung der A21

Die Überholspuren in beiden Richtungen auf der A21 sind bis Montag gesperrt. Grund ist die Reparatur der Schutzplanke.

shz.de von
17. Juli 2015, 15:31 Uhr

Leezen/Neversdorf | Auf der Autobahn 21 nahe der Anschlussstelle Leezen bei Neversdorf (Kreis Segeberg) drohen am Wochenende Behinderungen. Ein mit Bauschutt beladener Kipplaster fuhr am Freitag in die Mittelschutzplanke und kippte um. Wie die Polizei mitteilte, wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Der Kipplaster verlor keine Ladung. Es lief aber Getriebeöl aus, das die Feuerwehr entfernte.

Die Bergung des 40-Tonners war nach zweieinhalb Stunden abgeschlossen, doch die Reparatur der Planke dauert bis voraussichtlich Montag. Die Überholspuren in beide Fahrtrichtungen sind daher gesperrt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert