Zweitakter erinnern an die Jugend

Erfolgreiche Premiere des Motorrad-Treffens

von
18. Juni 2018, 14:02 Uhr

Die Veranstalter des ersten  Treffens für Motorräder mit 2-Takt Motoren Nils-Johann Schrumm und Sven Schimmer waren mit der Resonanz auf ihre Veranstaltung äußerst zufrieden. Aus ganz Schleswig-Holstein von Sylt bis Hamburg waren 212 Besitzer von Mopeds in die kleine Gemeinde Börm angereist.

Die weiteste Anreise hatten dabei die „49 Kubik Rocker“ aus Norderstedt und Langenhorn mit 132 Kilometern. Die Kleinkrafträder waren in den 70-er Jahren besonders bei Jugendlichen beliebt, da sie ohne großartige Fahrschulausbildung, nach einer theoretischen Prüfung, in der Führerscheinklasse 4 gefahren werden durften. Mit 49 Kubikzentimeter Hubraum und einer Leistung von 6,25 PS erreichten sie eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 85 Km/h. Die führenden Hersteller am Markt, Zündapp, Hercules, Puch und Kreidler hatten sich auf diese Standards geeinigt.

So wurde das Börmer Treffen dann mit den vielen zur Schau gestellten „Exponaten“ quer durch die Bandbreite des damaligen Marktes zu einer Reise in die Vergangenheit. Die heute meist in die Jahre gekommenen Besitzer schwelgten in Erinnerungen und alle konnten über die Fahrzeuge, die Erlebnisse ihrer Jugend wiederaufleben lassen.

Beim Zeitrennen ging es zur Sache und alle konnten über die gefahrene Zeit ihr Können unter Beweis stellen. Der jüngste Teilnehmer des Treffens war zehn Jahre alt und durfte ein eigens durch den Vater gebautes Moped präsentieren. Mit großer Sympathie der Zuschauer erhielt er ebenso einen Pokal wie die Besitzer des ältesten Mopeds aus dem Jahr 1958. Auch das Moped mit dem kleinsten Motor von „nur“ 39 Kubikzentimeter und der schnellste Fahre des Zertrennens erhielten Pokale.

Die Brüder Nils-Johann und Sven erhielten viel Lob für ihre Veranstaltung. Einhellige Meinung der Besucher. „Dies war eines der größten Treffen in Schleswig-Holstein und muss im nächsten Jahr unbedingt wiederholt werden“. Die Zusage der Brüder dazu haben sie.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen