Schießen : Zweimal WM-Bronze für Viktor Deleske für Pistolensport-Club Rendsburg

Stolz auf seine Medaillen: Viktor Deleske
Stolz auf seine Medaillen: Viktor Deleske

Bei der Weltmeisterschaft im Schießen der Senioren in Suhl holte Viktor Deleske vom Pistolensport-Club Rendsburg zwei Bronzemedaillen.

Avatar_shz von
19. September 2019, 17:45 Uhr

Suhl | Großer Erfolg für Viktor Deleske: Bei der Premiere der „World Masters Shooting Sport Championship“, der Weltmeisterschaft im Schießen der Senioren (ab 45 Jahre), in Suhl holte der Sportwart vom Pistolensport-Club Rendsburg (PCR) gleich zwei Bronzemedaillen.

Bereits am ersten Wettkampftag errang Deleske mit der Sportpistole mit 563 Ringen hinter Thomas Aust (576) und Torsten Berlett (564) Platz 3. „Das war natürlich ein perfekter Start“, freute sich Deleske, der tags drauf fast erneut den Sprung aufs Siegertreppchen geschafft hätte. Mit der Zentralfeuerpistole lag der Rendsburger nach dem Präzisionsdurchgang auf Platz 1. Doch in der Pause bis zum Duellschießen musste er noch ein 60-Schuss-Programm mit der Luftpistole absolvieren. Mit 550 Ringen verpasste er als Neunter nicht nur knapp das Finale, das Intermezzo sollte ihm auch eine Medaille mit der Zentralfeuerpistole kosten, denn im Duellschießen ließen Kraft und Konzentration immer mehr nach, so dass Deleske noch auf Platz 6 abrutschte.

„Vielleicht hätte ich den Wettbewerb mit der Luftpistole auslassen sollen“, räumte der Rendsburger hinterher ein. „Das war schon ärgerlich.“ Die WM sollte für ihn aber noch ein versöhnliches Ende bereit halten. Mit der Freien Pistole gewann der Sportwart des PCR mit 515 Ringen hinter Markus Gather (Deutschland/529) und Pavel Skopovy (Tschechien/526) erneut Bronze. „Damit bin ich natürlich sehr zufrieden“, so Deleske.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen