Imland-Klinik : Zwei Corona-Patienten in Rendsburg müssen künstlich beatmet werden

Avatar_shz von 26. März 2020, 19:04 Uhr

shz+ Logo
Patient am Beatmungsgerät. Die Imland-Klinik verfügt zurzeit über 32 Geräte, weitere zehn können innerhalb eines Tages zusätzlich in Betrieb genommen werden. Bei dieser Aufnahme handelt es sich um ein Symbolbild.

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Probemonat für 0€

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen