Ausstellung der VHS-Rendsburg : Zwangsarbeiter und Landräte in der NS-Zeit

shz_plus
Eröffneten die Ausstellung bei der Volkshochschule: Kreispräsidentin Dr. Juliane Rumpf und Günter Neugebauer vom Verein „Gegen Vergessen - Für Demokratie“.
Eröffneten die Ausstellung bei der Volkshochschule: Kreispräsidentin Dr. Juliane Rumpf und Günter Neugebauer vom Verein „Gegen Vergessen - Für Demokratie“.

Schautafeln erläutern, welche Rolle die Leiter der Kreisverwaltungen Rendsburg, Eckernförde und Bordesholm im Nationalsozialismus hatten und welches Schicksal Kriegsgefangene erlitten.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
16. September 2018, 15:16 Uhr

Rendsburg | „Gehorsam und Widerstand. Landräte der Altkreise Rendsburg, Eckernförde und Bordesholm im Nationalsozialismus“ lautet der Titel einer Ausstellung in den Räumen der Volkshochschule Rendsburger Ring, Arsena...

Regubdrsn | ormhG„sea ndu enadsWdrit. eätLdrna rde eirltsekA ernd,sguRb cöknEreredf dun ldBorhsmoe im Ntlaoa“nimasuissoilz etault edr eltiT eerni tuglsnusleA in edn emnRäu dre hclleVoshhocuks sgRrnrdeebu ig,nR reasßtAnaresl 021.- fAu wzflö nSflcaauhet dweern nhze Peennrso llortgvte,es edi rhewndä eds Nlosuiliamzostiaasn oerd ni erd eitZ draov und hnacad das ttLsdanaram eenl.debekti Ihre roneifgiaB nsloel rihe tanugHl, ritbAe ndu emsnäiugnlerasudHlp v.telreuhedcni

Dme nLdarat nudatsetrn die ,ieoPliz dsosas re imt dem nteSruNsm-tIn edr uzt„t“fchSha nnuheegiIrtnaf enoh cegcilihhrte oeoKrnllt oadnnrne .oetnnkn Ab 3319 cteheraüwb re edn eAite“bnrsa„stzi nvo ebrnnsitrgwaaeZ dnu fege.srngngeKniea

reDne iSlcsckah tutebleehc ied ttiDnuoenoamk ebrü rZnaagw„biste ndu naeKthrsggfgsecanfie mi tmA rsdmoe.oh“Bl nsedpsetniäKriri rD. nualieJ umpRf dnu Gürten auueeNegrb toF(o) vom rneeVi „engGe eVesersng - üFr kieoam“ertD örfetnfeen dei ssl,Aeguntlu dei bis uzm .81 eOtkbro enersptätir rd.wi

zur Startseite