Ausstellung der VHS-Rendsburg : Zwangsarbeiter und Landräte in der NS-Zeit

shz_plus
Eröffneten die Ausstellung bei der Volkshochschule: Kreispräsidentin Dr. Juliane Rumpf und Günter Neugebauer vom Verein „Gegen Vergessen - Für Demokratie“.
Eröffneten die Ausstellung bei der Volkshochschule: Kreispräsidentin Dr. Juliane Rumpf und Günter Neugebauer vom Verein „Gegen Vergessen - Für Demokratie“.

Schautafeln erläutern, welche Rolle die Leiter der Kreisverwaltungen Rendsburg, Eckernförde und Bordesholm im Nationalsozialismus hatten und welches Schicksal Kriegsgefangene erlitten.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
16. September 2018, 15:16 Uhr

Rendsburg | „Gehorsam und Widerstand. Landräte der Altkreise Rendsburg, Eckernförde und Bordesholm im Nationalsozialismus“ lautet der Titel einer Ausstellung in den Räumen der Volkshochschule Rendsburger Ring, Arsena...

dRbsnuger | am„eGhsor nud ddWarnst.ei enLatdrä dre iesrleAtk nr,Rgudesb röfrnceedkE nud lBohromesd mi unalmi“osozasilNsati etautl rde ltieT renie uetsnsAlglu in edn eänuRm der shoVcohlkcsheul nbrRsgurede in,Rg renAaarteßlss 1-02. Afu zlwfö ucflaehSatn enrdwe nhze oresPenn eser,golvttl edi wnhäerd sed Nutnaliamzoisoissla rdoe ni rde eiZt odavr nud hcadna asd mrLtadaastn eeidlk.tbnee heIr aBegfoinir lselno hire tg,nlaHu beirAt udn Hiärgseunllnsduaepm hcn.eveeirultd

meD dtraaLn tredntsuna edi ol,iPize asossd re itm mde nrsnmSeNuIt-t rde z“„Sfuhhttac geanruhfIentni hnoe gclhchreieit ollnroKet naondren knto.nen Ab 3931 hcbrüeaewt er edn stt“sn„ieAeizbra vno btaneZsergrniwa udn efagneKggenies.nr

erDne cshalSkic hteelcebut ide Dinakomnuteto breü riagset„wbZna nud egfsrgfagshcaeentniK mi tmA oosrm“hB.dle isätiKrdnrpseeni Dr. neiluaJ mRpuf und Gnrüet urNueeegba too(F) vmo ieerVn „egneG ssneegrVe - rüF aerietmkoD“ eönfrefnte ied l,usesulgtnA die bsi uzm .81 Otebkro äretensirpt rid.w

zur Startseite