Studie in Rendsburg vorgelegt : Zukunft der Imland-Klinik: Weniger Betten nötig, keine Garantie für Standort Eckernförde

Avatar_shz von 11. November 2021, 21:00 Uhr

shz+ Logo
Die Lage bei der Imland-Klinik ist ernst. Noch gibt es keine Entscheidung darüber, wie es weitergehen soll.

Die Lage bei der Imland-Klinik ist ernst. Noch gibt es keine Entscheidung darüber, wie es weitergehen soll.

Das Krankenhaus ist in einer schweren finanziellen Krise. Die Politik muss entscheiden, ob gegebenenfalls ein Standort geschlossen werden soll. Ein neues Gutachten liefert Hinweise darauf, wie es weitergehen könnte.

Rendsburg | Wie geht es mit der finanziell angeschlagenen Imland-Klinik weiter? Diese Frage beschäftigt die Politik und auch viele Bürger im Kreis Rendsburg-Eckernförde seit Monaten. Am Donnerstag wurde jetzt ein Gutachten präsentiert, das entscheidende Hinweise zur Beantwortung dieser Frage liefert. Das Beratungsunternehmen Curacon hat eine Versorgungsbedarfsanal...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen