Emkendorfer Kreuz : Zu schnell in der Kurve: Schwerer Unfall

unfall emkendorf
1 von 2

Bei einem Unfall am Emkendorfer Kreuz sind zwei Menschen verletzt worden, einer davon schwer.

shz.de von
02. Januar 2014, 17:11 Uhr

Bei einem Unfall am Emkendorfer Kreuz sind zwei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Am Neujahrstag gegen 17.50 Uhr war der 18-jährige Fahrer eines Audi A4 mit drei Mitfahrern auf der abschüssigen Landesstraße 48 aus Richtung Westensee unterwegs. In Höhe der nach Schierensee führenden Landesstraße 255 geriet der Audi wegen der hohen Geschwindigkeit in einer Kurve ins Schleudern – erlaubt sind 70 Stundenkilometer. Der Fahrer verlor die Gewalt über sein Fahrzeug. Das Auto stieß mit einem entgegen kommenden Peugeot zusammen. Dessen Fahrer (36) wurde schwer verletzt eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der Kreuzungsbereich wurde bis 23 Uhr gesperrt. Im Einsatz waren unter anderem ein Notarzt, Rettungswagen und die Wehren aus Rendsburg, Emkendorf, Kleinvollstedt und Bokelholm. Der 18-Jährige wurde leicht verletzt, seine Mitfahrer kamen mit dem Schrecken davon. An den Autos entstand ein Schaden von rund 10 000 Euro.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen