Unfallflucht in Hohn : Zeugen gesucht: Wer hat die Laterne angefahren?

Unfallflucht:  Diese Laterne wurde in Hohn angefahren und beschädigt.
Unfallflucht: Diese Laterne wurde in Hohn angefahren und beschädigt.

Der Kandelaber auf dem Parkplatz der Kirchengemeinde wurde erheblich beschädigt.

Avatar_shz von
05. November 2020, 16:32 Uhr

Hohn | Eine zweiflammige Laterne (Kandelaber) ist auf dem Parkplatz der Kirchengemeinde Hohn gegenüber der Theodor-Storm-Schule von einem unbekannten Autofahrer angefahren und erheblich beschädigt worden. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort.

Der Fall ereignete sich in der Zeit von Mittwoch, 4. November, ab 15.30 Uhr bis Donnerstag, 5. November, 7.30 Uhr.

Die Polizei Fockbek bittet um Zeugenhinweise zum Unfallverursacher unter der Rufnummer 04331 / 3 32 26 60.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen