zur Navigation springen
Landeszeitung

14. Dezember 2017 | 20:30 Uhr

Zeitreise : Wundervolle Schlagerparty

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Katja Ebstein war der Stargast: Die Sängerin stand bei einer Schlagerparty in der Deula-Halle auf der Bühne. Die Besucher waren begeistert.

shz.de von
erstellt am 25.Aug.2014 | 06:00 Uhr

„Du kannst nicht immer 17 sein“, „Die Biene Maja“ und „Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben“ – am Sonnabend stand in der Deula-Halle alles im Zeichen des deutschen Schlagers. Als Stargast hatten die Veranstalter Künstlerin Katja Ebstein nach Osterrönfeld geholt, die das Publikum mit einem bunten Mix ihres musikalischen Spektrums begeisterte. Eigentlich hätte die Party auf dem Flugplatz Schachtholm in Hörsten stattfinden sollen, doch wegen der schlechten Wetterprognose war man kurzerhand in die Deula ausgewichen (wir berichteten).

Ihren rund einstündigen Auftritt begann Katja Ebstein mit dem Musical-Stück „Wein‘ nicht um mich, Argentinien“, gefolgt von Klassikern wie „Theater“ und natürlich „Wunder gibt es immer wieder“, bei denen das Publikum lautstark mitsang. Katja Ebstein habe Generationen mit ihrer Musik geprägt. Sie sei eine „elegante und authentische Frau“, die sich auch sozial und politisch engagiere, sagte Gudrun-Ursula Reimers von der Konzertagentur „Living Music“, die den Auftritt auf der Schlagerparty erst möglich gemacht hatte. Denn normalerweise hatte die Sängerin schon vor vielen Jahren bekundet, keine Schlager mehr singen zu wollen.

„Mein Weg ist nicht das, was ich gerade gemacht habe. Es war ein Rückausflug mit meinen Liedern von früher. Ich habe mir gedacht, dass diese den Menschen Freude machen könnten“, sagte Katja Ebstein nach ihrem Auftritt. „Schon seit 1980 mache ich ganz andere Sachen, doch durch die Popmusik konnte ich mir die Kleinkunst ermöglichen.“ So spielt sie Theater und tritt in Musicals auf. Zudem ist Ebstein für ihr, wie sie sagt, „Literarisches Entertainment“ bekannt, bei dem sie sich mit Denkern wie Heinrich Heine und Bertolt Brecht auseinandersetzt. „Ich habe das jetzt einmal gemacht und jetzt ist Schluss. Ich finde es aber sehr schön, was die Veranstalter hier organisiert haben“, sagte Katja Ebstein abschließend über die Schlagerparty.

Zufrieden war auch Tom Puls, der die Party gemeinsam mit Thorsten Aust veranstaltet hatte. „Ein super Erfolg. Die Gäste sind richtig zufrieden und haben großen Spaß“, freute sich Puls. Später am Abend sorgte noch die Schlager-Boyband „Prilblumen“ für gute Stimmung unter den größtenteils bunt kostümierten Gästen. Den „Bärenanteil“ am Musikprogramm hatten aber die bekannten DJs Thodde und René, beides „alte Hasen“ der Schlagerparty.

Seinen Traum von einer Open-Air-Veranstaltung auf dem Flugplatz Schachtholm hat Tom Puls indes nicht aufgegeben. Im nächsten Jahr wird er wieder einen Anlauf starten – in der Hoffnung auf besseres Wetter.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert