zur Navigation springen

Familienbildungsstätte : Wo Papa Babymassage lernt

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Die Familienbildungsstätte des Kirchenkreises bietet 120 Kurse und Veranstaltungen für Familien, Eltern und Kinder.

Der Anblick der strahlenden und hüpfenden Kinder vom Titelbild (Foto) wirkt ansteckend: Die sechs fröhlichen Jungen und Mädchen sollen nach Angaben der Leiterin der Familienbildungsstätte des Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde, Frauke Kondritz, neugierig auf das machen, was auf 70 Seiten folgt: Das Programm für das erste Halbjahr 2014, in dem im wahrsten Sinne des Wortes von Kindesbeinen an viel in Bewegung und eine Menge Neues im Angebot ist.

Es beginnt schon während der Schwangerschaft mit einem Basar, in dem Mode für diesen Abschnitt vorgestellt wird. Sie soll später eventuell um zusätzliche Artikel erweitert werden. Zur regelmäßigen Einrichtung werden soll der Gottesdienst für Frauen, die ein Kind erwarten. Ist dieses da, können auch die Väter erstmals bei der Babymassage einen ganz besonderen Kontakt zu ihrem Nachwuchs entwickeln. Ob dieser in den ersten Jahren motorisch und sensorisch „richtig“ vorankommt, kann bei Vorträgen einer Physiotherapeutin überprüft werden.

Das Abenteuer Natur soll ganze Familien zur Beobachtung auf den Heidberg locken. Kreativ tätig werden können Kinder, Jugendliche und Erwachsene beim ebenfalls neuen Filzworkshop und dem gemeinsamen Gitarrespielen.

Einen Raum mieten und je nach Wunsch auch die Küche der Bildungsstätte nutzen dürfen kleine Piraten oder Prinzessinnen bei den Kindergeburtstagsfeiern mit zweistündigem Programm. Das Verkleiden wird natürlich auch großgeschrieben beim Fasching für kleine Narren ab fünf Jahren. Nach der Premiere im Herbst sollen „Kunst und Alltag“ auch in den Osterferien miteinander verknüpft werden.

Wie nachteilig sich eine Krankheit in der Familie auf Kinder auswirken kann, wird bei einem Themennachmittag aufgearbeitet. Einen Tag mit Ratschlägen für den nötigen Spaß bei der Arbeit bekommen alle im Kirchenkreis arbeitenden Ehrenamtler „geschenkt“.

Nicht nur für Fußballfans gedacht ist die Brasilien-Woche im Vorfeld der Fußball-WM unter dem Titel „Ein Land in Bewegung“. Die ist auch gefragt bei der Männerfitness, während der die Herren der Schöpfung einmal unter sich sein dürfen. Und auch ältere Semester können sich bei der Gymnastik „Fit ab 60“ noch ganz jung fühlen.

Insgesamt finden in den ersten Monaten des Jahres rund 120 Kurse und Einzelveranstaltungen statt. Betreut werden sie von rund 40 Honorarkräften und 80 Ehrenamtlern. Das in 2500 Exemplaren aufgelegte Programmheft ist unter anderem bei Kirchengemeinden, im Rathaus und Kreishaus, im Haus der Kirche, bei Beratungsstellen, in Geschäften, Arztpraxen und Apotheken, in der Imland-Klinik, der Volkshochschule und dem Büdelsdorfer Bürgerzentrum erhältlich.

zur Startseite

von
erstellt am 22.Jan.2014 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert