Kreis Rendsburg-Eckernförde : Wirtschaftsförderung berät 6000 Firmen in der Coronakrise

23-78030740_23-115712672_1574691082.JPG von 20. April 2020, 14:19 Uhr

shz+ Logo
Kai Lass, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Rendsburg-Eckernförde, zieht eine positive Zwischenbilanz zum Krisenmanagement der vergangenen Wochen.

Kai Lass, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Rendsburg-Eckernförde, zieht eine positive Zwischenbilanz zum Krisenmanagement der vergangenen Wochen.

Bei der Arbeitgeber-Hotline im Krisenstab der Kreisverwaltung stand das Telefon anfangs nicht mehr still.

Rendsburg | Jedes zweite Unternehmen im Kreis Rendsburg-Eckernförde hat in der Coronakrise die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) des Kreises um Rat gebeten. Diese ist Ansprechpartnerin für zirka 12.000 Unternehmen und Selbstständige. Mehr als 1000 Anfragen bei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen