Werk in Osterrönfeld : Windkraft-Branche in der Krise: Max Bögl beendet Kurzarbeit und entlässt Mitarbeiter

23-78030740_23-115712672_1574691082.JPG von 17. Oktober 2019, 17:36 Uhr

shz+ Logo
Die Lagerflächen des Max-Bögl-Werks am Rendsburg-Port stehen seit Langem leer.

Die Lagerflächen des Max-Bögl-Werks am Rendsburg-Port stehen seit Langem leer.

Viele Beschäftigte wurden in andere Orte versetzt. Sprecherin: Die Politik hat die Krise in der Branche verschuldet.

Osterrönfeld | Die Krise des Max-Bögl-Werks in Osterrönfeld spitzt sich zu. Sprecherin Nancy Fürst berichtete auf Anfrage von „enormen Einschnitten in der Auftrags- und Auslastungslage“. Als Grund führte sie die angespannte Situation der Windkraft-Branche an. Das Werk produziert Betonelemente für Windkraftanlagen. Es hat eine Kapazität von 200 Türmen pro Jahr. Weiter...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen