Kolumne: Guten Morgen, Rendsburg! : Wie lang sind eigentlich vier Wochen?

23-78030740_23-115712672_1574691082.JPG von 18. August 2020, 06:00 Uhr

shz+ Logo
An der Adolfstraße in Rendsburg hängt seit Sonntag das Plakat von Janet Sönnichsen und seit Montag das Konterfei von Pierre Gilgenast.

An der Adolfstraße in Rendsburg hängt seit Sonntag das Plakat von Janet Sönnichsen und seit Montag das Konterfei von Pierre Gilgenast.

Die Parteien streiten sich darum, wann die Plakatierung für die Bürgermeisterwahl beginnen darf. Eine Abwägung.

Rendsburg | Vier Wochen vor der Bürgermeisterwahl in Rendsburg dürfen die Parteien Plakate aufhängen. Aber an welchem Tag beginnt diese Frist? Wie berichtet, gibt es darüber unterschiedliche Auffassungen. Die Mathematik sagt: Vier Wochen vor der Wahl sind 28 Tage vor dem 13. September. Wegen des Wörtchens „vor“ wird der Wahlsonntag nicht mitgerechnet. Also beginne...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen