Guten Morgen, Rendsburg! : Wenn der Drucker einem den letzten Nerv raubt

shz+ Logo
Manchmal möchte man Bürogeräte einfach aus dem Fenster werfen.

Manchmal möchte man Bürogeräte einfach aus dem Fenster werfen.

Erlebnisse aus dem ganz normalen Wahnsinn des Büroalltags.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
12. September 2019, 06:00 Uhr

Rendsburg | Wenn der Drucker den Geist aufgibt, bleibt meistens nur noch eine Option: ab in den nächsten Copy Shop! Ist bei einem Druckerausfall aber ein ganzes Büro betroffen, so wie gestern in einem  Unternehmen in...

rnRbsugde | ennW der uerkDcr dne tsiGe fag,ubit bbeitl eiesnmst nru hnco eine t:iOpon ba in ned ntscnehä oyCp Sh!op Its ebi iemne selaafuDrcrluk baer eni esagnz ürBo ,otffrbnee os iwe eesnrtg in e inme tUhmenreenn ni n,egsruRdb eegnli eid eervNn k.anlb

aEgl bo tregnAä, Beeegl edro osegsitsn tiaela:Mr ihtncs gnig hme.r eJ geälnr dei inkTech eteirk,st tedos hmer arcuDrkew tfäuhe chsi na.

slA sda bmoPrle anch gnneiie Sdntune ndlecih öelsgt rwa, eagnnb red trunsmA afu sad eznelart räkcDtreregu mi B.rüo nhSleacgn onv irMttaiebner iltedebn hsci iwe rov nmiee eun eeöfnfnrte s-Ft-LeFnaaoddo ni erd oßnreg shuua.clSpe

edirLe rtesog sad reGät mbei fefnntü Nzuter udchr eenin aripaePuts cnhos rdweie rfü neue znite.Wtreea

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen