Guten Morgen, Rendsburg! : Wenn das Auto den Rucksack als Beifahrer erkennt

23-90948785_23-106413773_1551709656.JPG von 08. September 2020, 06:00 Uhr

shz+ Logo
Über die Monate sammelten sich immer mehr Zettel, Blöcke, Visitenkarten und auch anderes Papierzeug in dem Rucksack an.

Über die Monate sammelten sich immer mehr Zettel, Blöcke, Visitenkarten und auch anderes Papierzeug in dem Rucksack an.

Ein Rendsburger hat seinen Rucksack monatelang nicht ausgemistet, bis sein Wagen anfing zu meckern.

Rendsburg | Ein Rendsburger schleppt jeden Tag einen Rucksack ins Büro, in dem sich neben einem Lunch-Paket und diversen Naschereien auch Notizen für die tägliche Arbeit befinden. Über die Monate sammelten sich immer mehr Zettel, Blöcke, Visitenkarten und auch anderes Papierzeug an. Doch der junge Mann konnte sich nie aufraffen, endlich mal auszumisten. Aufräumen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen