Bewerbung bei der Unesco : Welterbe Schwebefähre: Rendsburger Bürgermeister reist nach Bilbao

Avatar_shz von 11. Juli 2018, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Die Rendsburger Schwebefähre soll UNESCO-Weltkulturerbe werden.
Ein Bild aus besseren Tagen. Der Neubau der Schwebefähre kommt erst 2020. Trotzdem soll die Rendsburger Schwebefähre Unesco-Weltkulturerbe werden.

Nur acht Schwebefähren gibt es weltweit. Die Regionen wollen eine gemeinsame Bewerbung bei der Unesco voranbringen.

Rendsburg | Über ein Jahr war es still um die Bemühungen, die Schwebefähre zum Unesco-Welterbe erklären zu lassen. Doch die Anerkennung des Danewerks und Haithabu hat das Rendsburger Vorhaben wieder in den Fokus gerückt. Mehr noch: In diesen Tagen laufen die Vorbereitungen, um das Prestige-Projekt voranzubringen. Bürgermeister Pierre Gilgenast bestätigte am Dienst...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen