zur Navigation springen
Landeszeitung

17. Dezember 2017 | 09:32 Uhr

Weiße Winterboten gesichtet

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

shz.de von
erstellt am 28.Dez.2013 | 00:33 Uhr

Im derzeit milden grüngrauen Dezemberwetter lassen sich in den Hüttener Bergen die ersten Boten des arktischen Winters beobachten. Nordische Singschwäne (Cygnus cygnus) haben sich die Landschaft zwischen Wittensee und Nord-Ostsee-Kanal als Rastgebiet ausgesucht. Nach der Brut in der arktischen Tundra und in Nord-Skandinavien führen die weißen Altvögel mit dem unverkennbar gelben Schnabel ihre noch grau gefärbten Jungen nach Nord- und Mitteleuropa, um hier den Winter zu verbringen. Noch ist die kleine Gruppe ziemlich allein, doch mit dem Einbruch des Winters im hohen Norden kamen in den letzten Jahren bis zu 200 Singschwäne in die Region.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen