Triebwagenhersteller : Weg für Stadler-Ansiedlung in Rendsburg ist frei

Avatar_shz von 03. September 2020, 17:30 Uhr

shz+ Logo
So soll der batteriebetriebene Triebwagen von Stadler einmal aussehen. 55 Stück hat das Land in Auftrag gegeben.
So soll der batteriebetriebene Triebwagen von Stadler einmal aussehen. 55 Stück hat das Land in Auftrag gegeben.

Das Schweizer Unternehmen erwirbt ein weiteres Grundstück. Der Werkstatt-Neubau soll Ende 2022 in Betrieb gehen.

Rendsburg | Der internationale Triebwagenhersteller Stadler hat den Erwerb des 20.000 Quadratmeter großen Privatgrundstücks der Oktogon Projektträger GmbH bekanntgegeben. Die Fläche gehört zur ehemaligen Feldwebel-Schmid-Kaserne. Vor Monaten hatte das Schweizer Unternehmen der Stadt bereits ein 5,7 Hektar großes Areal abgekauft. Weiterlesen: Triebwagenhersteller...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen