zur Navigation springen

Goldene Konfirmation : „Weetst du noch?“

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Fotos wurden herumgereicht und Erinnerungen ausgetauscht: In Hohn feierten 35 Ehemalige ihre goldene Konfirmation. Auf dem Programm standen ein Klönabend, Gottesdienst und eine Dörfertour.

shz.de von
erstellt am 04.Sep.2013 | 15:47 Uhr

Für 24 ehemalige Konfirmanden aus dem Einsegnungsjahr 1962 und elf der im Jahre 1963 konfirmierten Männer und Frauen waren die zwei Tage des Wiedersehens bei der Goldenen Konfirmation in Hohn ein beeindruckendes Erlebnis. Gewiss, etliche Teilnehmer blieben in der Gegend und mit ihrer engeren Heimat vertraut; andere hingegen reisten aus anderen Bundesländern an und genossen bei allen Programmpunkten das Wiedersehen mit der heimatlichen Hohner Marienkirche und dem Bestaunen von allem Neuen an den Stätten der Kindheit.

Am Sonnabendabend trafen sich alle Teilnehmer in der Kirche zu einer Andacht mit Pastor Andreas Wegenhorst; danach fand im Gemeindezentrum ein munterer Klönabend statt. Fotos von der Konfirmation vor 50 Jahren mit dem damaligen Pastor Walter Behrens und alte Schulfotos wurden herumgereicht und immer wieder hieß es „Weetst du noch?“ beim Austausch von Erinnerungen. Es gab sogar eine kleine „Prüfung“, mit leichten Fragen über „Kirchens“, die denn auch alle Teilnehmer bestanden.

Am Sonntagmorgen, im Gottesdienst mit Pastor Wegenhorst und dem Kirchenchor, predigte der Pastor über die Geschichte „Jakob schaut die Himmelsleiter“ (1. Mose, 28) und erneuerte den Segen, den die Konfirmanden vor 50 Jahren empfangen hatten. Ein weiterer Punkt der Feier war eine Busrundfahrt durch die Dörfer unter der kundigen Führung von Ehrenbürgermeister Werner Kuhrt. Bei der abschließenden Kaffeetafel wurde Abschied genommen: Mit gesungenen Liedern, der Verteilung der Konfirmationsurkunden und ganz vielen Dankesworten der Teilnehmer.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen