„Wasserforscher“ mit Kescher und Lupe

Spannender Ferientag: Was hat der Kescher an Land befördert?
Spannender Ferientag: Was hat der Kescher an Land befördert?

von
05. Juli 2018, 11:33 Uhr

Der Naturschutzbund (Nabu) Bergenhusen bietet am Donnerstag, 12. Juli, 14.30 bis 18 Uhr, Kindern zwischen 6 und 10 Jahren im Michael-Otto-Institut im Nabu, Goosstroot 1, eine Expedition zum Fluss an. Mit Kescher und Lupe wird die Tierwelt erforscht.

Die kleinen „Wasserforscher“ können dabei räuberische Skorpione, Spinnen, die unter Wasser atmen können, rudernde Wanzen und vieles mehr entdecken. Nach dem Keschern am Fluss wird die „Beute“ im Labor genau untersucht. Aber auch Spiel und Spaß im Institutsgarten rund um das Thema Unterwasserwelt kommen bei dem Kinderferientag nicht zu kurz. Die Teilnahme kostet sechs Euro. Um Anmeldung zu dem Ferientag wird gebeten unter Telefon 04885 / 570.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen