Vorfreude auf den 1. Februar : Warum sich die Freigabe beider Röhren des Kanaltunnels wie eine Grenzöffnung anfühlt

shz+ Logo
1. Februar 2020: Pressekonferenz zur Freigabe beider Röhren des Kanaltunnels nach erfolgter Sanierung.

Der Rendsburger Straßentunnel steht bald wieder vierspurig zur Verfügung. Manchen erinnert das an ein anderes historisches Ereignis.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
12. Januar 2020, 15:24 Uhr

Rendsburg | Die bevorstehende Freigabe aller vier Spuren im Kanaltunnel löst bei den Menschen der Region gewaltige Erleichterung aus. Weiterlesen: Die geplante Freigabe am 1. Februar Seit 2011 stand – von wenigen Wo...

nsgeRbrud | ieD oedsevnretbhe Feiabgre raell veri uneprS im lenKnlutana lstö bei edn nseMnceh dre Rgieno eliagewtg rngiuheEletcr s.ua

sein:rteWlee eiD tpnagele gebareiF ma .1 ueraFbr

tieS 1012 adtns – vno newneig chenWo beeahsegn – ssett rnu eeni Reörh urz Vfgenr.guü utasS warne an rde Tdnsong,gauer rde Kaaln eduwr fto mzu uüeabnribnednwr niHirse.dn nWen hsic unn am .1 aberruF eid tWehrserö t,neöff lftüh csih mhncear arg na innee nraeden itshniecrohs toeMmn enrrneti. nA edn 9. moNrvbee 1989 und ide frznGfunöeng – uösgetsla cdrhu end tSaz ovn nrGteü oSksiwcabh zur e-.ReuigeRDgDerlns eiD knRidetoa edr dtenLageiunsz urrüebtg eid mnpmoKnansiiutnoeak fua ned Klaatunenl,n rsune tirrktKisuaa evnS hsRkace seeztt ide Ieed um.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen