Kolumne: Guten Morgen, Rendsburg! : Warum die Corona-Krise zur Belebung der Rendsburger Innenstadt beiträgt

shz+ Logo
Die Blaue Linie führt von Sehenswürdigkeit zur Sehenswürdigkeit in Rendsburg, ist stellenweise aber nur noch schwer zu erkennen.

Die Blaue Linie führt von Sehenswürdigkeit zur Sehenswürdigkeit in Rendsburg, ist stellenweise aber nur noch schwer zu erkennen.

An den Altstadt-Treffpunkten sind dieser Tage oft alle Sitzplätze belegt. Und die ersten Urlauber sind auch zu sehen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
03. Juni 2020, 06:00 Uhr

Rendsburg | Noch vor wenigen Wochen stand die ganze Welt still, und zwar nicht nur gefühlt – sie stand wirklich still. Jetzt ist das Leben zurückgekehrt, und zwar schneller, als man vor Kurzem noch dachte. Ist das g...

srendugbR | ohcN rov egneiwn nhceoW dntas edi egzna lWte sil,tl ndu rzwa hctni unr ehftlgü – sie asndt hrkilwci tlis.l ettJz sti asd eeLnb rkgührucetekz, nud zarw ,slhnceerl lsa nma orv zrmKeu onch hct.eda

stI das gtu dreo hchslec?t aerbrDü gam icsh dreej lsestb eni rtliUe rlb.eneau esFt ttesh: Volrel sdin eid eatSrnß ndu eäPltz fua edejn Fl.la tGu uz etbbchanoe tsi sda ni dre Rernusegdrb tanIsnn.dte Dei ilhngzeentteSigee afu dme lnetrfazhkSiücpbcf dun uahc uaf med lhopStclzaß dnsi in sidnee egnaT tof osserlt eb.tlge inE arpa hseläuiztzc eBänk ränwe at.bgcreanh uhcA dtmia icsh eid encsheMn essber eevneritl e.önknn

enDn achu nw en die -ongaCRleoenr lrtkegeoc dreenw – edi tirmotNaäl iew bis ubFrrae its ncoh sätngl ithcn ni ct.Shi Umso mher anlelf meein die Zheenic dre urBegsnse ins :uAge Eni räehPnc delhsnterce ma esDniagt drchu ide rezßgnngäo.euF Es tnheelga cish edi lueBa eiinL altnneg – von wdüientreigShesk uz Sh.üewergeisiktnd iDe eBaul Liein ist sneeltlwisee arzw umka hnco uz ennnerke – rbea alg.e Hshpaeat,cu ein chuHa nvo reteGns thrke crük.uz

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen