Radikale Salafisten? : Warum der Verfassungsschutz die neue Moschee in Rendsburg beobachtet

Avatar_shz von 15. Januar 2021, 14:10 Uhr

shz+ Logo
In der denkmalgeschützten Kirche am Rotenhöfer Weg hatte lange die Neuapostolische Kirche ihren Sitz: Seit dem vergangenen Jahr wird sie vom Arabischen Kulturverein Rendsburg als Moschee genutzt.

In der denkmalgeschützten Kirche am Rotenhöfer Weg hatte lange die Neuapostolische Kirche ihren Sitz: Seit dem vergangenen Jahr wird sie vom Arabischen Kulturverein Rendsburg als Moschee genutzt.

Arabischer Kulturverein unter Verdacht: Einige seiner Mitglieder schätzt der Staatsschutz als gefährlich ein.

Rendsburg | Der Arabische Kulturverein Rendsburg, der die ehemalige Neuapostolische Kirche am Rotenhöfer Weg für Versammlungen und Gebete nutzt, steht unter Beobachtung des Verfassungsschutzes. Das bestätigte die Behörde jetzt auf Anfrage von shz.de. Grund sind radikal-islamische Tendenzen in der Glaubensgemeinschaft. Verdacht auf Corona-Verstöße: Unangekündigte K...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen