Schwebefähre Rendsburg : Warten auf die Auftragsvergabe – „Eine Schwebefähre kauft man nicht von der Stange“

shz+ Logo
Das Wrack der Schwebefähre liegt auf dem Rendsburger Bauhof der Kanalverwaltung unter freiem Himmel. Es sei nicht notwendig, die Gondel in einer Halle zu lagern, so ein Behördensprecher. Die Fähre sei früher auch Wind und Wetter ausgesetzt gewesen.  Fotos: Becker
Das Wrack der Schwebefähre liegt auf dem Rendsburger Bauhof der Kanalverwaltung unter freiem Himmel. Es sei nicht notwendig, die Gondel in einer Halle zu lagern, so ein Behördensprecher. Die Fähre sei früher auch Wind und Wetter ausgesetzt gewesen.

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt will noch in diesem Herbst den Schwebefähren-Neubau besiegeln. Die Behörde ist spät dran.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
05. Oktober 2018, 15:57 Uhr

Rendsburg | Bei der Planung der neuen Schwebefähre gerät die Kanalverwaltung zeitlich erneut ins Hintertreffen. Bereits im Sommer hätte der Neubau in Auftrag gegeben werden sollen. So hatte es das Wasserstraßen- und ...

Rrsnbgdeu | Bie der Plnunag red euenn wfSbrhceähee eärgt ied artgwuvnlKaaenl leitchiz tuener isn reinH.fnrtftee sreitBe im mmeoSr tähet erd aNeuub in gArtauf bgeneeg edwrne llso.ne oS htaet se das erßaeWa-sntsrs dnu fmhatcfrtaifShs (SWA) eolnatHiKl-ue nie rhaJ zuvor naütgn.degki ttzJe treawetr ied Bhödeer ieen ightudEcnnse in emsdie .tHerbs rDei„etz nreedw edi encineldvrhib onAtbgee, die nov nde imFren incieheegtr ru,wned “üefrt,pg aetgs repArShceS-W htaasMit ssei.Vr „Wri ndis ibead. riW mmenko o“vran. Nach wie vro weoll anm dei chehbSäfwere im rehJa 2200 weedir in Betbrei enhm.en beAr„ es crtaubh huac enine ntreerV,rrgpaats rde nseei zum gretrVa ngderoenew legnnanuP ibs idhan eieesrnalir an,n“k kerähsntc Veisrs n.ie

tislaBndtee der ebergiuVnnar wdeer ein afllnaauabupB nud ien nreplmnTai nie.s antrAegbbiem frü ide lbiervndienhc eoegtbAn vno rnmiFe arw rde .22 A.gustu rrheeMe nmhenenUter ehnba csih r,bbnowee tarrndue acnh ntreoanImfnio von e.shzd die rseRebgurdn Werft .sgNburkio eiVsrs setbls ahtcme mti Vwreesi afu dei uhilgmehpflGntsahietc ieb cönefetihfl bescnuuAsnhiegr neiek Anbn,gea wie ivlee icruffShbea ohnc im nRnnee isdn.

nüliUrchgpsr teäth der bageuNaatuurf noshc nAganf 0182 bvegeern rnedwe nolsel

nI end ikgnneirssceruubreAisht dwri edr .31 Dbeemerz 2901 als gaAirtbbemen gtnn.ena iGenemt ist dre ptsseäte ,pnutteiZk uz emd ide hrFäe errifhbaet eegbürneb wnedre u.mss uaLt scgiürnmrhelpu naPl thäet erd uetubrafNaaug ocshn gfnaAn inedes esrJha ernbeevg derewn leslo.n sDeie sirtF udewr l,ghlifniä weil dei vuKnrelaaalwtgn zcchzweshitienli asd feaerrvgeVrneahb ndr.etäe

sAl unGdr rüf dei giwaignrlnee dheagnnnrlVue tmi end rimFen eatnnn eissVr vliee vdlilediieun g,aFren edi uz krnäle n.esie eDr„ etsnchecih utnrEwf einer nneue reähfcbweeSh tsi hitcn vtaiil.r Es naltedh ichs um eeinn ryoe,Popntt eine ähebfecwrehS fukat man ihnct nvo der t,San“eg erktäler re. ieD rgennrodnAfeu rde teehuing Ztei an dei ,shrhhikinicSeetetc dei iomimi,knKnokuschteatn ned annecMbhisau udn edi eekthronkiEclt eseni na.rhgefcuim eSi rftnühe in dne evgrgneaenn henocW uzd,a sads iginee eunwapnEnugfnltrs rhiancmgfue tebtbereürai dnu uen reglegovt enwdre e.nmstus

 

eUnrseestnd gteil ads arckW der fgnnAa 0261 mbei aotZnßsusmme tmi iemen reaFhrtc htrevrniaea hrfehebeäwSc eeitwr auf med haABW-uofS an rde lkateosenrpBinßs in Rnug.sbedr sWa itm edr oGndle psairnese l,ols sti chau panpk dire haeJr anhc dme kclüUgn conh ffone. engVhos„älrc sesnite edr teerVertr der egonRi nehset wri sptiovi “beer,egnüg ntbeteo sVsire – nud teüfg zun:ih „irW ahebn rbiseh ochn nkiee egrscählVo n.eatlrhe“ In isbmuntmgA mit med akseDmuthcnlz srgeo eesni hreödBe fü,rad ssad die einetigs ebfeechhärSw hcreis nud hteccrehafg ufa dme esdkrenläegW trehtuengacbr .irdw

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen