Schwebefähre Rendsburg : Warten auf die Auftragsvergabe – „Eine Schwebefähre kauft man nicht von der Stange“

shz+ Logo
Das Wrack der Schwebefähre liegt auf dem Rendsburger Bauhof der Kanalverwaltung unter freiem Himmel. Es sei nicht notwendig, die Gondel in einer Halle zu lagern, so ein Behördensprecher. Die Fähre sei früher auch Wind und Wetter ausgesetzt gewesen.  Fotos: Becker
Das Wrack der Schwebefähre liegt auf dem Rendsburger Bauhof der Kanalverwaltung unter freiem Himmel. Es sei nicht notwendig, die Gondel in einer Halle zu lagern, so ein Behördensprecher. Die Fähre sei früher auch Wind und Wetter ausgesetzt gewesen.

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt will noch in diesem Herbst den Schwebefähren-Neubau besiegeln. Die Behörde ist spät dran.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
05. Oktober 2018, 15:57 Uhr

Rendsburg | Bei der Planung der neuen Schwebefähre gerät die Kanalverwaltung zeitlich erneut ins Hintertreffen. Bereits im Sommer hätte der Neubau in Auftrag gegeben werden sollen. So hatte es das Wass...

sbrRegudn | eBi der gnPunla erd eenun eberhSfähwce grteä die ltraKnvglanaeuw lzhcieit terenu ins frtnreeeiHtn.f eseBirt im mSmroe httäe rde Neaubu ni faAtrgu gnebgee ednewr selnlo. oS aetht se das rasesrsnße-atW dnu fahsrthiafcfSmt )(SAW ltuHliaeeKo-n nei Jhar zvuor kgdü.etnagni Jttze artreewt ide Brhöede eine nicesgndtuhE in iesmed eH.brts ree„iDtz dernew ied inhenlvbrdice tgeAeb,on ied nov end nirmFe gierecnihte nre,dwu ,ft“ürepg asetg ASWSpe-crrhe sthiaMta e.iVsrs Wi„r dsni db.aei Wri moekmn “ov.ran hNac wei rvo leowl mna ide Säwreefchbeh im raheJ 2200 iewerd in tieBber mhee.nn reb„A se btrucha ahcu nieen r,segntterrpaVar dre ensie zum taeVrrg eredegownn nunePagnl sbi iahdn eiesarlrnei ,n“kna stnähcekr rVseis .nei

eliBatdetns rde errunnVgibae weder ien fuapllaabnBau und ien nnalepmirT .snie aembtinArebg für ied lnvdnrhbiieec goeeAtbn nov nFiemr raw edr 22. u.gAstu erMeerh enrthenneUm ehnab schi bwnreobe, rredantu hnac rtmnofonieaIn onv .dezhs edi euResnrbdgr Wfetr u.kbsNgori esVsir sbtesl aemthc itm ierVesw ufa eid nglceetsfmhhiituGhlap ieb enfelhtfciö crnuueihgbsAnes eekni eAabng,n wei ieevl ebuSrfifcha noch im eRnenn ndis.

rncgüprsUlih ethtä rde buNftagarueau hsonc nAfang 0821 rnvebeeg weendr leslno

nI den riehensitAnecurgrbikuss driw der 31. bDreeezm 1029 lsa tgabenrembiA nntgae.n Gimteen tsi red teestsäp ,Zpkutient zu emd dei ärheF hrretfeiba ergebüneb wnrdee ms.us Luta rühicplgnesrmu lanP ethtä red ufetNauruabag nshco Aanfng nesdei hseaJr vgbneree endwre nsoe.ll Desei ristF derwu fniilgä,lh iewl edi ennlaKtaugwlrav eziiwczteclnhihs sda Veeenergabhrravf eä.dnter

slA dnrGu üfr dei nlgegwieinra nuegVnaldnher itm den mFerin tnenan ssriVe livee invedudlilie ,rgeanF dei zu kälrne eies.n D„er nshiteechc twEfunr niere nenue eähcehwSebrf tsi nthic a.livtir sE atnlhde ichs um neine tPypor,onet neie äcweeSbhrhfe kafut anm ticnh vno erd ,tS“egan läreketr e.r Dei nfnAodugreenr erd etnguieh Zeit na ide eksSeh,certhithicni ide iceankmKtnsohktominiu, den abceaunshniM dun ied riEkneohtteckl eeins igmnurc.feah eSi tfrünhe ni den ennnaveggre ceoWhn a,zdu sdsa eieing lennpEwrunnsuatgf acfirhnumeg tübaterbeire ndu uen egrtgvleo nwdere susnem.t

 

eetrdnsnesU leigt ads ckarW erd aAngnf 2016 imbe nomeßtsZaums mti inmee hareFtrc tainehrvera fchebrSehweä eiwter afu edm Ah-uaoWfBS na der stkBoasnerplienß in geRs.rndub sWa mit dre lenodG spsanreie ol,ls tis chau papkn dire hJare nach mde Unglkcü onch on.ffe es„ohräVclng tnsiese erd tVeetrrer dre oegiRn ntehes irw psivtio “ben,ggreeü toneebt isresV – dun füteg zhi:nu rWi„ nehab rshibe onhc iknee äogVhlercs nhae“.rlet nI bnAmtmiugs mit dme ltaehucnkzDms regos ensei redBeöh ,daürf sads edi geieistn whfrhbceäSee ichser ndu caghefhtrce uaf edm ädelsegkerWn hbcareetgntur .iwdr

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen