Lauter als der Richtwert : Warnsignal auf der Rendsburger Eisenbahnhochbrücke nervt Anwohner aus der Schleife

frohboes_dana_300_.jpg von 22. September 2020, 18:35 Uhr

shz+ Logo
Der Warnton ist nicht nur im östlichen Bereich der Schleife zu hören (wie hier in der Baustraße). Auch Anwohner aus weiter entfernt gelegenen Straßen hören das Signal sehr deutlich.

Der Warnton ist nicht nur im östlichen Bereich der Schleife zu hören (wie hier in der Baustraße). Auch Anwohner aus weiter entfernt gelegenen Straßen hören das Signal sehr deutlich.

Das Geräusch ertönt zeitweise alle fünf Minuten. Es soll die Bauarbeiter auf herannahende Züge aufmerksam machen.

Rendsburg | Klaus Zimmermann wohnt seit 30 Jahren in der Schleife – und er ist genervt. Immer wenn ein Zug die Eisenbahnhochbrücke passiert, ertönt von dort – und schließlich auch im Bereich des Stadtteils Schleife – ein lauter Warnton. Weiterlesen: Studie: Rendsburg die Hauptstadt des Bahn-Lärms Der Anwohner spricht von „Terror“ und einem „ätzenden Geräusch“, das...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen