Fockbek : Wahlverlierer ist abgetaucht

23-78030740_23-115712672_1574691082.JPG von 17. Juni 2019, 16:42 Uhr

shz+ Logo
Holger Diehr am Abend des ersten Wahlgangs im Mai. Bei der Stichwahl zeigte er sich im Rathaus nicht.
Holger Diehr am Abend des ersten Wahlgangs im Mai. Bei der Stichwahl zeigte er sich im Rathaus nicht.

Bürgermeister Holger Diehr äußert sich nicht zu seiner Niederlage.

Fockbek | Auch am Tag nach seiner Niederlage bei der Bürgermeisterwahl in Fockbek hat Amtsinhaber Holger Diehr keine Stellungnahme zu dem Ergebnis abgegeben. Der 49-Jährige war am Montag telefonisch nicht erreichbar, weder im Rathaus noch per Handy. Herausforderin Tanja Petersen berichtete auf Nachfrage, dass Diehr ihr nicht zum Wahlsieg gratuliert habe. Wie be...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen