Vortrag über Tiere als Therapiebegleiter

von
21. April 2015, 17:23 Uhr

„Gebt dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund!“ Unter diesem Titel findet am Donnerstag, 7. Mai, ein Vortrag zum Thema „Tiergestützte Therapie – der sanfte Weg zu sich selbst“ mit der Referentin Gabriele Boysen-Borchers statt. Hunde, Katzen und Pferde können dem Menschen als wichtige Wegbegleiter helfen, zu sich selbst zu finden und eigene Stärken zu entdecken. Interessierten bietet der Vortrag die Gelegenheit, sich über diese Therapieform zu informieren. Beginn ist um 20 Uhr im Mehrgenerationenhaus. Anmeldungen in der Familienbildungsstätte am Margarethenhof, Tel. 9  45  60  10.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen